Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 / Was können wir?

 

Unser Unternehmen setzt auf folgende Fundamente: 

  1. Das klassisch-fachliche Segment der Planung von Verkehrsanlagen und  weiteren Infrastruktur,
  2. Die landschaftspflegerische Planung.
  3. Die raumordnerische Planung und Beratung.
  4. Prüfungs- und Beratungsleistungen.
  5. Mitarbeit in Forschung und Lehre einschließlich innovativer Ideenbildung.

  

Das klassisch-fachlich Segment der Planung von Verkehrsanlagen und weiteren Infrastruktur

Im Angebot des Unternehmens stehen die Abarbeitungen aller Inhalte der Leistungsphasen 1 – 9 der HOAI mit den Schwerpunkten:

     / Erarbeitung von Vorplanungen im Neu- und Um / Ausbau einschließlich der Erstellung der Unterlagen für die                Raumordnungs- und Linienbestimmungsverfahren,

     / Erarbeiten von Machbarkeitsstudien,

     / Erstellung von Entwurfs- und Planfeststellungsunterlagen,

     / Unterstützung und Begleitung in Raumordnungs- und Baurechtsverfahren,

     / Erstellen der Ausführungsentwürfe und Vorbereitung der Vergabe,

     / Durchführung von Bauoberleitungen,

     / Örtliche Bauüberwachung,

     / Strategische und projektbezogene Planungen für den Erhalt von Verkehrsanlagen.

 

 

Die landschaftspflegerischen Planungsleistungen

Das Bearbeitungsspektrum des Segmentes Landschaftsplanung umfasst alle landschaftspflegerischen Leistungen nach HOAI sowie Sonderleistungen:

 

                / Umweltverträglichkeitsstudien, ökologische Variantenvergleiche, Machbarkeitsstudien,

                / Landschaftspflegerische Begleitpläne und Fachbeiträge einschließlich Sonderleistungen,

                / Objektplanungen, Grünordnungsplanungen, Pflanz-und Gestaltungspläne,

                / Artenschutzbeiträge und FFH-Verträglichkeitsprüfungen,

                / Landschaftspflegerische Ausführungsplanung einschließlich örtlicher Bauüberwachung,

                / Ökologische Bilanzen in diversen stadt- und landesspezifischen Modellen,

                / Biotop-und Nutzungstypenkartierungen,

                / Fällanträge nach Bilanzierungsmodellen bzw. Baumschutzsatzungen,

                / Einzelfallprüfungen nach UVPG,

                / Begleitung von Planfeststellungen,

                / Ökologische Baubegleitung.                              

 

 

Die raumordnerische Planung und Beratung

Dieses Segment bieten wir als übergeordnete Koordination von Infrastruktur- und Landschaftsplanungen an. Es umfasst:

 

     / die Vorbereitung und Begleitung von Raumordnungsverfahren,

     / die ingenieurtechnische Begleitung von Bodenordnungs-und Flurneuordnungsverfahren nach                                        Flurbereinigungsgesetz,

     / Auswertung und Aufarbeitung raumordnerischer Daten.

 

  

Prüfungs- und Beratungsleistungen

Die Bedienung dieses Segmentes erfordert eine große Erfahrung und Verlässlichkeit des Anbieters sowie ein hohes Vertrauen durch den Kunden.

Dieses ist stark personell geprägt und im Wesentlichen unabhängig vom Unternehmen.

Wir  konnten diese Akzeptanz in der Vergangenheit erarbeiten und bieten folgende Leistungen an:

 

     / Projektsteuerung- und Überwachung,

     / Prüfung von Planungsleistungen dritter Unternehmen,

     / Plausibilitätsprüfung bei Fördermitteleinsatz,

     / Unterstützung bei Fördermittelbeschaffung,

     / Unterstützung bei Grundsatzentscheidungen,

     / Übernahme von Leistungen der Auftragsverwaltung,

     / Dynamische Risikoanalyse für Kostenermittlungen.

 

 

Mitarbeit in Forschung und Lehre

Dieses Segment ist von der innovativen Ausrichtung und der Bereitschaft zur wissenschaftlichen Arbeit des Unternehmens geprägt. Hier suchen wir über die bestehenden Marktsituationen hinaus, Aufgabenstellungen zur Entwicklung von innovativen Lösungen oder Technologien.

Gleichzeitig bieten wir die Unterstützung bei der praxisorientierten Aus- und Weiterbildung des ingenieurtechnischen Nachwuchses an.

Ich beteiligte mich in beratender Form an Forschungsvorhaben der Hochschule Anhalt, um unter anderem die Kommunikation und den Datenaustausch zwischen dem Straßen- und dem Landschaftsplaner in inhaltlicher  und digitaler Form zu verbessern.

Hierbei war der  Partner die Hochschule Anhalt.

Von 2010 bis 2013 unterrichte ich als Lehrbeauftragter an der Hochschule Magdeburg-Stendal (FH) im Lehrgebiet Verkehrswegebau, die Studierenden im Bachelor- und Masterstudiengang.

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?